In Hamburg-Sülldorf entsteht ein Mehrfamilienhaus mit 24 Wohneinheiten und Tiefgarage.

Der Abbruch eines Bestandsgebäudes, die Erstellung der Baustraße, der Verbau sowie die komplette Baugruben wurde durch uns ausgeführt. Die Baugrube ist bei diesem Bauvorhaben mit einer Trägerbohlwand(Berliner Verbau) umschlossen.

Unser Team hat nach Erstellung der Verbaustatik und erfolgter Kampfmittelsondierung 6m tiefe Vorbohrungen für die bis zu 8,5m langen HEB300 Träger vorgenommen. Im Anschluss wurden 34 Stück HEB300 Träger eingestellt und die Ausschachtung der Baugrube konnte vorgenommen werden.

Insgesamt wurden 1.600m³ Boden ausgehoben und entsorgt wobei die Baugrubentiefe von  1,20 und 3,80m variiert hat.